Infobrief zur IFAT in München

Sehr geehrte Mitglieder,

unser Verband war in der Zeit vom 14.05 bis 18.05 mit einem Stand auf der Messe Ifat in München vertreten.

Als Verband konnten wir somit zum erstem mal einem breiten Publikum gegenüberstehen. Rückblickend ein voller Erfolg. Der Verband konnte auf Einladung der WJTA und SIR an der erstmals stattfindenden Weltkonferenz für Hochdruckreinigung teilnehmen. Vertreter von Verbänden aus den USA, Benelux, Korea, GB China, Australien, der EU und aus dem Deutschsprachigen Raum waren vertreten. Große Firmen wie BASF, Dow, Yvnova waren mit Delegationen aus USA, Deutschland, Belgien anwesend und haben zum Erfolg der ersten Konferenz beigetragen. Es konnten mit Zustimmung aller Teilnehmer wichtige gemeinsame Standards vereinbart werden. Diese sollen als Grundlage dienen, auf denen aufgebaut werden kann.

https://www.dropbox.com/sh/t10oekxol2p34x6/AACIENNA6qvaU9aA6Ib7WeELa?dl=0

Abgeschlossen wurde die Konferenz mit einem zwanglosen Erfahrungsaustausch über die Kontinente hinweg.

Am darauffolgenden Tag hat unser Verband seine Jahresversammlung abgehalten. Hier wurde ein neuer Vorstand durch die Anwesenden gewählt, und weitere Beschlüsse gefasst.

An dieser Stelle unser besonderen Dank an BASF LU die das Ausbildungswesen in unserem Bereich aktiv unterstützen will, und auf dem Gebiet auch schon tätig geworden ist. Durch die Mitarbeit der BASF konnte die Bedeutung des Verbandes deutlich gesteigert werden, das machte sich zum Teil an den unerwarteten Besuchern an unserem Stand bemerkbar. Wir sind zuversichtlich das durch unseren Messeauftritt neue Mitglieder auf Herstellerseite, auf Prozessseite aber auch auf der Anwenderseite gewonnen werden.
Arbeitssicherheit und notwendiges fachliches Können wurde von fast allen Besuchern als wichtigstes Thema angesehen und für die kommenden Jahre herausgestellt. Ein Gespräch mit dem Verband der Rohr- und Kanalreiniger VDRK hatte den Inhalt, dass man doch eine große Schnittmenge im Bereich Aus und Weiterbildung hat. Hier kann man sich eventuell unterstützen.

Als letztes möchte ich mich als Vorstandsvorsitzender bei den Ehrenamtlichen Helfern, Patricia Maus und Michael Reineke, bedanken die uns als Verband im Vorfeld und auf der Messe unterstützt haben.

Eine Anmerkung noch an dieser Stelle, wir denken, dass der Verband auch in den kommenden Jahren mit einem Stand auf der IFAT vertreten sein wird.

Hans-Werner Maus Vorstandsvorsitzender

2019-03-18T19:42:25+00:00